Springe zum Inhalt

Anbei einige Stichwörter, die die Religionskritik von Karl Marx charakterisieren/beschreiben.

  • Religion ist eine Art Fata-Morgana
  • Religion ist Opium des Volkes
  • Religion ist der Seufzer der bedrängten Kreatur
  • Gott ist ein himmlischer Kapitalist der die Menschen verelendend
  • Religion ist ein eingebildetes Glück, das über das Unglück hinweg täuschen soll
  • Religion ist Projektion -> Damit ist Religion ein Produkt des Menschen
  • Religion ist nicht Ursache des Elends der Menschen, sondern Ausdruck davon. Wenn die wahre Ursache, sprich die Ausbeutung, Entfremdung und der Kapitalismus abgeschafft werden, benötigt man auch keine Religion mehr
  • Religion legitimiert die Ausbeutung des Menschen
  • Religion hindert den Menschen daran sich im Diesseits zu engagieren.

3

Zwar ähneln sich die Religionskritiken von Feuerbach und Marx und bauen teilweise sogar aufeinander auf, dennoch findet man auch einige Unterschiede. Diese sollen nachfolgend kurz aufgeführt werden. ...weiterlesen "Unterschiede zwischen den Religionskritiken von Feuerbach und Marx"