Springe zum Inhalt

Schon einmal etwas von Fritz Bauer gehört? Ich muss zugeben, dass mir der Name zwar etwas sagte, als ich die Anfrage bekommen habe, ob ich nicht das Hörbuch „Fritz Bauer. Sein Leben, sein Denken, sein Wirken“ vorstellen wolle, ich mich mit ihm bis dato aber noch nicht näher beschäftigt hatte. Dabei sollte jeder Fritz Bauer kennen, war er es doch, der maßgeblich an der juristischen Aufarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit beteiligt war und diese vorangetrieben hatte. Nachfolgend möchte ich den Menschen Fritz Bauer näher vorstellen und einen Einblick geben, was euch im Hörbuch erwartet. ...weiterlesen "Fritz Bauer – Sein Leben, Sein Denken, Sein Wirken Hörbuch Vorstellung"

Die 20-teiligen Geschichts-Dokumentation "Die Deutschen" vom ZDF ist ja ein absolutes Muss und eignet sich beispielsweise auch prima um sich auf eine Geschichts-Klassenarbeit oder gar eine Abschlussprüfung im Fach Geschichte vorzubereiten. Ab 1. Dezember diesen Jahres folgt nun von eben jenen Machern mit "Frauen, die Geschichte machten" eine weitere Dokumentationsreihe. Darin werden die sechs herausragenden historischen Frauen Kleopatra, Jeanne d'Arc, Elisabeth I., Katharina die Große , Luise von Preußen und Sophie Scholl vorgestellt. Dabei bleibt es aber nicht bei einer reinen Vorstellung, viel mehr schildern die Protagonistinnen ihre Geschichte vornehmlich aus der Ich-Perspektive.

Nachfolgend die genaue Sendetermine:

  • 1. Kleopatra. Mit Macht und Eros
    Sonntag, 1. Dezember 2013, 19.30 Uhr
  • 2. Jeanne d’ Arc. Kampf um die Freiheit
    Dienstag, 3. Dezember 2013, 20.15 Uhr
  • 3. Elisabeth I. Verheiratet mit England
    Sonntag, 8. Dezember 2013, 19.30 Uhr
  • 4. Katharina die Große. Der Weg auf den Zarenthron
    Dienstag, 10. Dezember 2013, 20.15 Uhr
  • 5. Königin Luise. Die preußische Madonna
    Sonntag, 15. Dezember 2013, 19.30 Uhr
  • 6. Sophie Scholl. Die Seele des Widerstands
    Dienstag, 17. Dezember 2013, 20.15 Uhr

Seit der Zeit der Höhlenmenschen waren Messer eines der wichtigsten Werkzeuge des Menschen. Sie dienten nicht nur als Waffe, sondern waren auch für die Bereitstellung von Nahrung und Obdach von großem Nutzen. Von seiner frühesten Form hat sich das Messer aus einer Notwendigkeit zu Überleben entwickelt. Auch in der heutigen Zeit bleibt das Messer ein wichtiges Instrument. Technologien und Produktionsmethoden sind jedoch fortgeschrittener und ermöglichen dadurch zahlreiche erweiterte Anwendungen. Folgen Sie mir auf eine kleine Reise über die Geschichte des Messers. ...weiterlesen "Durch die Epochen der Menschheit: Die Geschichte des Messers"