Springe zum Inhalt

Religionskritik von Karl Marx

Anbei einige Stichwörter, die die Religionskritik von Karl Marx charakterisieren/beschreiben.

  • Religion ist eine Art Fata-Morgana
  • Religion ist Opium des Volkes
  • Religion ist der Seufzer der bedrängten Kreatur
  • Gott ist ein himmlischer Kapitalist der die Menschen verelendend
  • Religion ist ein eingebildetes Glück, das über das Unglück hinweg täuschen soll
  • Religion ist Projektion -> Damit ist Religion ein Produkt des Menschen
  • Religion ist nicht Ursache des Elends der Menschen, sondern Ausdruck davon. Wenn die wahre Ursache, sprich die Ausbeutung, Entfremdung und der Kapitalismus abgeschafft werden, benötigt man auch keine Religion mehr
  • Religion legitimiert die Ausbeutung des Menschen
  • Religion hindert den Menschen daran sich im Diesseits zu engagieren.

Ein Gedanke zu „Religionskritik von Karl Marx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.